Elementargefahren

Wetterextreme nehmen zu ...! Mehr als 120 Liter Regen pro Quadratmeter...! Braunsbach – kein Begriff steht so für die zerstörerische Macht der Naturgewalten, wie der Name dieser kleinen 2.500-Seelen-Gemeinde  in  Baden-Württemberg. Das Tief „Elvira“ bescherte der Region schwere Unwetter mit Niederschlägen von gut 120 Litern pro Quadratmeter. So viel Wasser konnten die umliegenden  Gewässer nicht mehr fassen, so dass es zu Überflutungen kam. Wasser, Schlamm und Geröll verwüsteten ganze Ortschaften. Alleine die Schäden an Wohn- und Geschäftsgebäuden schätzt der ehemalige Monopolversicherer des Landes Baden- Württemberg auf einen zweistelligen Millionenbetrag. Dank einer Vielzahl von Videos – z. B. auf [...]

2019-06-11T20:33:20+02:0011/06/2019|Allgemein, Elementarversicherung|

Die Tierkrankenversicherung – Absicherung für Ihren Vierbeiner

Die Tierkrankenversicherung Haustiere sind Familienmitglieder! Jeder, der ein Haustier hat, wird das bestätigen können. Und wie Familienmitglieder bringt man auch seine Tiere zum Arzt, wenn Ihnen etwas fehlt. Die für die Behandlung entstehenden Kosten haben es oft in sich und sind zudem meist nicht eingeplant. Eine Tierkrankenversiche-rung hilft dabei, die Tierliebe und den eige-nen Geldbeutel in harmonischeren Einklang zu bringen. Schadenbeispiele aus der Praxis Kreuzbandriss Eine der häufigsten Ursachen für operative Eingriffe bei Hunden ist der Kreuzbandriss. Oft genügt bereits ausgelasseneres Toben auf nicht gar so festem Untergrund und es ist passiert. Für die OP und anschließende Behandlung [...]

2018-09-30T08:54:53+02:0011/09/2018|Allgemein, Spezialversicherungen|

Longial-Webinare „Betriebsrentenstärkungsgesetz“

Webinarangebot zur betrieblichen Altersversorgung „Betriebsrentenstärkungsgesetz“ Die Bundesregierung hat umfassende Neuerungen zur Stärkung der Betriebsrente beschlossen – das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG). Das BRSG tritt am 01.01.2018 in Kraft und zielt darauf ab, die Betriebsrente insbesondere auch in kleinen und mittleren Unternehmen weiter zu verbreiten. Auch für Beschäftigte mit geringem Einkommen soll ein Anreiz zur zusätzlichen Altersvorsorge geschaffen werden. Das BRSG wirft seine Schatten voraus. Am 06.12.2017 hat das Bundesfinanzministerium sein BMF-Schreiben mit dem Titel Steuerliche Förderung der betrieblichen Altersversorgung veröffentlicht. Schön wäre es, wenn damit alle offenen Fragen, die im Zusammenhang mit dem Gesetz, welches am 24.07.2017 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht wurde, [...]

Longial-Forum „bAV im Umbruch“

Einladung zum Longial-Forum betriebliche Altersversorgung „bAV im Umbruch“ Zur Veranstaltung unseres „Schwesterunternehmens“ – der Longial GmbH – laden auch wir Sie herzlichst am 14.09.2017 nach Düsseldorf ein. Zur Anmeldung bitte das sich öffnende Anmeldeformular zunächst downloaden. Das PDF-Formular ist dann im PC beschreibbar und kann direkt online versandt werden. Für unsere Mandanten haben wir ein begrenztes Kontingent an freien Karten, so dass die Kosten für Sie entfallen. Wenden Sie sich diesbezüglich bitte an Frau Feldhoff (E-Mail: k.feldhoff@s-s-vm.de oder  Tel. +49 211 47887-34). Wir würden uns freuen, Sie in Düsseldorf begrüßen zu dürfen. Mit freundlichen Grüßen Ihr Schrömbgens [...]

Betriebsrentenstärkungsgesetz

Einigung beim BRSG-Betriebsrentenstärkungsgesetz! Axel Piepenstock, Prokurist der Schrömbgens & Stephan GmbH, zum Betriebsrentenstärkungsgesetz: Die Regierungskoalition in Berlin hat sich kurz vor Ablauf der Legislaturperiode doch noch auf das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) geeinigt. Das Gesetz hat den Bundesrat zwischenzeitlich am 07.07.2017 passiert. Nach langen und dem Vernehmen nach heftigen Diskussionen bleiben die Kernelemente des Regierungsentwurfes zum BRSG erhalten. Insbesondere das Sozialpartnermodell, die reine Beitragszusage und das damit zwingend einhergehende Verbot von Garantien sowie die Zielrente wurden nahezu unverändert zum zwischenzeitlichen Entwurf verabschiedet. Anpassungen gab es lediglich bei der Frage, wie nichttarifgebundene Arbeitgeber und Arbeitnehmer die obigen Möglichkeiten ebenfalls nutzen könnten. [...]

Die Cyberpolice

Cyberattacken - Angriffe aus dem Netz Ein bekanntes, aber nach wie vor unterschätztes Risiko. Digitale Risiken wie Hackerangriffe und Datenverluste sind allgegenwärtig und jeder kann davon betroffen sein, und zwar unabhängig von der Größe und Art des Unternehmens. Nahezu jedes moderne Unternehmen verwaltet Kunden- und Mitarbeiterdaten, Kassen- und Kreditkartendaten, Angebots- und Abrechnungsdaten, Produktdaten, Dokumente und Korrespondenzen etc. Mit zunehmender Digitalisierung und den schier unendlichen Möglichkeiten des Internets haben der digitale Datentransfer und die über IT-Systemen verwalteten Daten immens zugenommen. Gleichzeitig steigt aber auch die Gefahr durch Cyber-Kriminalität. Die  durch Cyber-Kriminalität jährlich verursachten Schäden müssten eigentlich dazu führen, dass die Unternehmen [...]

2017-03-23T09:20:32+02:0002/02/2017|Allgemein, Spezialversicherungen|

Direktversicherungs- und Pensionskassenanwartschaften

Bundesarbeitsgericht (BAG) ändert und verschärft Anforderungen für die Begrenzung unverfallbarer Direktversicherungs- und Pensionskassenanwartschaften auf die Versicherungsleistung Bei Direktversicherungen und Pensionskassen können Arbeitgeber die Versorgungsansprüche auf die Leistungen aus dem Versicherungsvertrag beschränken, wenn ein Arbeitnehmer aus dem Unternehmen ausscheidet. Jetzt hat das Bundesarbeitsgericht (BAG, 19.05.2016 3 AZR 794/14) jedoch die zu erfüllenden Bedingungen in einigen wichtigen Punkten verschärft - es werden Änderungen in Arbeitsabläufen bei Ausscheiden eines Arbeitnehmers notwendig. Ansonsten drohen ungewollte Haftungsrisiken für Arbeitgeber. Was heißt das im Genauen? Gesetzlich unverfallbare Anwartschaften eines ausgeschiedenen Arbeitnehmers sind grundsätzlich nach zeitanteiliger Methode zu ermitteln. Bei Direktversicherungs- und Pensionskassenzusagen kann der Arbeitgeber die [...]

Die Auslandsschadenschutz-Police

Ein wirklich sinnvoller Zusatzschutz in der Kfz-Versicherung Zugegebenermaßen kann man die Sinnhaftigkeit einiger Zusatzeinschlüsse in der Kfz-Versicherung in Frage stellen. Eine lohnenswerte Ausnahme bildet hierbei jedoch ohne Zweifel der Einschluss einer Auslandsschadenschutz-Versicherung, der leider insbesondere in älteren Verträgen nicht geboten wurde und oftmals auch nur durch eine Neuordnung des Altvertrages erfolgen kann. Was ist eine Auslandsschadenschutz-Versicherung? Sie ist eine Zusatzversicherung zur Kfz-Haftpflicht und ist für diejenigen nützlich, die mit dem eigenen Fahrzeug ins europäische Ausland reisen. Sie greift dann ein, wenn ein Autofahrer im europäischen Ausland unverschuldet in einen Unfall verwickelt wird und von der Kfz-Haftpflichtversicherung des ausländischen Unfallgegners eine [...]

2017-08-15T19:41:48+02:0015/08/2016|Allgemein, KFZ-Versicherungen|

Urlaub auf vier Rädern

Urlaub auf vier Rädern – im Ausland am besten mit grüner Versicherungskarte Trotz gesunkener Flugpreise, ist der Urlaub auf vier Rädern immer noch sehr beliebt. Durch die Öffnung der Grenzen und die moderne Technik der Navigationsgeräte, Routenplaner etc. wird das Reisen mit dem Auto oder Wohnmobil noch einfacher und mit fortschreitender Automobiltechnik auch komfortabler. 54,7 Prozent bevorzugen das eigene Auto als Transportmittel für die Reise. Um auch im Ausland für alle (Un)Fälle gerüstet zu sein, sollte auch die sogenannte „grüne Karte“ mit im Gepäck sein. Was hat es mit der „grünen Karte“ auf sich? Eigentlich heißt das Dokument internationale Versicherungskarte [...]

2017-03-23T09:20:33+02:0001/08/2016|Allgemein, KFZ-Versicherungen|